Контакт / Kontakt: info@quarteera.de

Wegen Corona-Maßnahmen sind die Treffen derzeit noch nicht regelmäßig und teilweise online. Bitte Informieren Sie sich über unsere soziale Netzwerke und per Email.

Bei uns gilt 3G Regel.


Wir treffen uns nach Vereinbahrung in unserem Büro in Berlin Marzahn-Hellersdorf:
Rhinstraße 72
12681 Berlin

Wir treffen uns auch jeden 1. Freitag des Monats
um 19 Uhr in Berlin, Kleiststr. 35 (Klingeln bei LSVD)

Bitte informieren Sie sich über neue Treffen
auf 
unserer Facebook-Seite
Из-за мер по борьбе с Ковид-19 встречи все еще остаются не регулярными и частично проводятся онлайн. Пожалуйста следите за объявлениями в наших социальных сетях и пишите нам на емаил.

Мы придерживаемся правила 3-П


Мы встречаемся по договоренности в нашем бюро в берлинском районе Марцан-Хеллерсдорф:
Rhinstraße 72
12681 Berlin

Мы встречаемся также в первую пятницу месяца в 19.00 по адресу Berlin, Kleiststr. 35 (Звонок LSVD)

Следите за объявлениями о новых встречах 
на нашей странице в файсбуке.



Cоцсети / Social Media:

 https://vk.com/quarteera  https://www.facebook.com/Quarteera/
instagram.com/quarteera
 t.me/quarteera


      Vorstand  //  Правление


 


 

Evelina Chayka
Vorstandsmitglied


evelina.chayka@quarteera.de
 

 

Denis Nurmukhametov
Vorstandsmitglied, 
Schatzmeister


denis@quarteera.de 

 

 

Svetlana Panteleeva
Vorstandsmitglied

svetlana.panteleeva@quarteera.de
 


 

Galina Terekhova
Vorstandsmitglied

gala@quarteera.de
 
 

Ekaterina Ogurtsova
Vorstandsmitglied, Schatzmeisterin

katja.ogurtsova@quarteera.de




Modellprojekt Разнообразие heißt Vielfalt




Svetlana Shaytanova
Leiterin des Modellprojekts

svetlana.shaytanova@waldschloesschen.org
05592 9277 – 37 
www.raznoobrasije.org



Mitglieder  //  Участницы и участники

Im Jahr 2020 zählt Quarteera etwa 150 Mitglieder.
В 2020 году Квартира насчитывает более 150 человек. 






Gründungsziele:

QUARTEERA e.V. setzt es sich zum Ziel

- Homophobie in der russischsprachigen Community in Deutschland zu bekämpfen, 
- Russischsprachige Homo-, Bi- und Transsexuelle in Deutschland zu vernetzen, 
- eine Website zu errichten, auf der Informationen zur Verfügung gestellt, über Vereinsaktivitäten berichtet und ein Forum zum gegenseitigen Austausch geboten wird, 
- ein Begegnungszentrums in Berlin zu errichten und bundesweit lokale Initiativen zu unterstützen 
- soziale, kulturelle und pädagogische Projekte gegen Homophobie in Deutschland zu planen und durchzuführen 
- Beziehungen zu und Kooperationsprojekte mit LGBT-Organisationen in den Nachfolgestaaten der ehemaligen UdSSR aufzubauen und einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.

Probleme:

QUARTEERA e.V. reagiert damit auf

- weit verbreitete homophobe Vorurteile insbesondere unter russischsprachigen Migranten in Deutschland 
- die doppelte Diskriminierung und Ausgrenzung von LGBT- Jugendlichen mit Migrationshintegrund 
- die bisher mangelnde Initiative von LGBT- Organisationen einerseits und den Organisationen der russischsprachigen Migranten andererseits, 
- den bisherigen Mangel an regelmäßigen Kooperationen zwischen LGBT-Organisationen in Deutschland und den GUS-Ländern

Arbeitsschwerpunkte:


- Errichtung einer Webseite und eines Internet-Forums für russisch-sprachige LGBT in Deutschland 
- Errichtung eines lokalen Begegnungszentrums in Berlin 
- Aufbau eines spezifischen Beratungsangebots in Zusammenarbeit mit anderen LGBT-Organisationen 
- Beratungsangebot für die Eltern von LGBT 
- Aufklärungsarbeit unter russischsprachigen Kindern und Jugendlichen 
- Aufklärungsarbeit unter russischsprachigen Erwachsenen 
- Organisation von Selbsthilfegruppen 
- Errichtung einer russischsprachigen Hotline für LGBT und ihre Familien 
- Organisation von Freizeitangeboten: Konzerte, Theateraufführungen, Ausstellungen und Partys 
- Monitoring von russischsprachigen Medien in Deutschland und antihomophobe Arbeit in den russischsprachigen Medien 
- Ausbau der Aktion „Rainbowflash“ am internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie 
- Zusammenstellung und Verbreitung von russischsprachigem Informationsmaterial zu LGBT-Themen 
- Kooperationsprojekte mit LGBT-Organisation in den Ländern der ehemaligen UdSSR und russischsprachigen LGBT-Organisationen in anderen Ländern

 

Habt ihr Lust mitzumachen und zu helfen?

Wir freuen uns auf euch!




Comments