news‎ > ‎

Russischer Fernsehsender zensiert Serie „Glee“

veröffentlicht um 10.01.2013, 15:03 von Regina Elsner   [ aktualisiert 23.01.2013, 07:01 von W K ]

Der russische Fernsehsender TNT hatte aus der bekannten US-amerikanischen Serie „Glee“, die nur nachts gezeigt wird, die Kussszene eines homosexuellen Paares herausgeschnitten. Das Fehlen der Szene hatten mehrere Zuschauer, die das Original der Serie aus dem Internet kannten, bemerkt und über Twitter darauf hingewiesen.

Da die Kussszene den Beginn der Beziehung zwischen den zwei Teenagern markiert bleibt abzuwarten, wie der Sender mit der weiteren Entwicklung der Beziehung sowie mit den ebenfalls vorhandenen Kussszenen eines lesbischen Paares umgehen wird. 

Quelle: http://lgbtsmi.ru/archives/3736

Übersetzung: Quarteera e.V.

 

Comments